Wir suchen Auszubildende Kfz-Mechatroniker/innen und gelernte Kfz-Mechatroniker/innen oder Servicetechniker/innen, eine/n Verkäufer/in sowie eine/n Serviceassistent/in!

Aktuelles

Danke für Ihr Vertrauen!

Aktuelle Informationen

Informationen über Fahrzeuge, Fahrassistenzsysteme, Infotainment und aktuelle Aktionen finden Sie hier.

Weiterlesen …

Aktuelle Stellenangebote

Wir suchen Kfz-Mechatroniker oder Servicetechniker.

Weiterlesen …

Der neue Golf GTI und GTD.

Der GTI.

Der neue Golf GTI ist auf den ersten Blick als solcher erkennbar: Karierte Sitze, ein Schaltknauf in Golfballform und rechts und links je ein Abgasendrohr, Diffusor in Wabenoptik sowie der um neue sportliche Flaps erweiterte Heckspoiler, welche beide für eine aerodynamische Optimierung des Abtriebs sorgen.

 

 

Was steckt im neuen GTI?

2.0 TFSI mit 220 PS

350 Nm Drehmoment

elektronische Differenzialsperre XDS

von 0 auf 100 km/h in 6,5 Sekunden

und überlegene Fahrdynamik mit serienmäßiger Progressivlenkung

machen den neuen Golf GTI zu dem, was er ist – dem ultimativen Spitzensportler.

Und trotzdem ist er so genügsam, mit einem kombinierten Verbrauch von
6,0 l/100 km, kombiniert er Fahrspaß und Umweltbewusstsein.

Es geht noch sportlicher. Wie?

Der neue GTI „Performance“ bietet

10 PS mehr

eine 17“ Bremsanlage

und die Vorderachs-Differenzialsperre.

 

Das Design.

Die Front des neuen Golf GTI ist wieder markant sportlich. Ein Highlight ist der Frontstoßfänger mit optional dreigeteilten LED-Nebelscheinwerfern mit schwarzen Rippen, was für einen noch dynamischeren Eindruck sorgt. Die serienmäßigen Xenon-Scheinwerfer sind beim GTI mit einer roten Zierleiste versehen. Aus Tradition findet sich das GTI-Emblem wie immer im Kühlergrill.

Das Heck – die Ansicht, die die meisten Fahrzeuge im Straßenverkehr vom GTI wohl zu sehen bekommen. Hier wird durch den Heckstoßfänger mit Diffusor in Wabenoptik, den Heckspoiler in Wagenfarbe inkl. Flaps und LED-Rückleuchten ersichtlich, dass man einem GTI folgt.

         

Die Abgasanlage mit Endrohren rechts und links vertont die sportliche Erscheinung des GTI mit einem kräftigen und markanten Grollen. Der Klang im Innenraum des GTI wird durch einen Resonanzkörper im Wasserkühler noch verstärkt. Das steigert das Fahrvergnügen und das sportliche Fahrgefühl.

Die Seitenansicht des Golf GTI zeigt erstmals den Schriftzug GTI auf den Kotflügeln vorne rechts und links. In dieser Perspektive sind auch die Schwellerverbreiterungen in Wagenfarbe gut zu sehen. Die Leichtmetallfelgen stärken den Wiedererkennungswert des „GTI“.

Das Interieur.

Rot-weiß karierte Sitze in Stoff „Clark“, ein neu designter Golfball als Schaltknauf bei manueller Schaltung und hochwertigste Verarbeitung sind Standard bei einem Golf GTI. Die Pedalerie in Edelstahl wartet nur darauf, gefordert zu werden. Optimale Kontrolle haben Sie über das mit Leder bezogene, unten abgeflachte 3-Speichen Sportlenkrad.

Das 3-Speichen Multifunktions-Sportlenkrad mit gelochtem Leder, Alu-Dekor und Bedienmöglichkeit für Multifunktionsanzeige und Radio, liegt sehr gut in den Händen. Mit dem Multifunktions-Sportlenkrad können alle Fahrzeugfunktionen inkl. der Sprachbedienung gesteuert werden. Mit dem Doppelkupplungsgetriebe DSG macht das Fahren dabei noch mehr Spaß. Über die hierbei vorhandenen Schaltwippen am Lenkrad können Sie manuell herunterschalten, um immer in einem optimalen Gang zu sein.

         

Schon beim Start des GTI wird offensichtlich, dass dies ein besonderes Fahrzeug ist. Wenn die Zündung gestartet wird, erfolgt ein „Zeigersweap“. Das bedeutet, dass sich Drehzahlzeiger und Tachonadel einmal von 0 auf den maximalen Stand und zurück bewegen. Das eigenständige Color- Kombiinstrument ist darüber hinaus mit einem GTI-spezifischen Ziffernblatt versehen.

Der Golfball als Schaltknauf ist legendär. Deswegen wurde dieser noch spektakulärer umgesetzt und ist bei dem handgeschalteten Golf GTI wieder ein Designhighlight im Interieur.

Die Ambientebeleuchtung im neuen Golf GTI ist bereits im Serienumfang enthalten. Eine Besonderheit sind die Dekoreinlagen in den Türen vorne mit roten Lichtfugen, die es exklusiv für den Golf GTI gibt. Weitere Bestandteile der Ambientebeleuchtung sind:

-LED-Fußraumbeleuchtung
-Türöffner und Armauflage beleuchtet
-Leseleuchten vorne/hinten in LED
-Beleuchtete Einstiegsleisten in rot

Noch mehr GTI gibt es auf GTI TV !

Der GTD.

Der GTD steht für intelligente und effiziente Sportlichkeit, für Fahrspaß bei geringem Verbrauch.

 

 

Was steckt im neuen GTD?

Diesel mit 184 PS

380 Nm Drehmoment

elektronische Differenzialsperre XDS, optional mit Fahrprofilauswahl

0-100 km/h in 7,5 Sekunden

und ein kombinierter Verbrauch von gerade einmal 4,2 l auf 100 km

zeigen die wahren Stärken des neuen Golf GTD – purer Fahrspaß mit Performance und Wirtschaftlichkeit eines Diesels.

Das Design.

Der Golf GTD erscheint mit einer eigenständigen Optik bei konsequenter Anlehnung an den GTI. Dabei ist der Auftritt durch die Chromleiste in den Xenonscheinwerfern dezenter als der des GTI. Dezent ist aber nicht langweilig: Sportsitze in Stoff „Clark“ mit Kontrastnähten in grau sowie die weiße Ambientebeleuchtung zeigen die klare Differenzierung zum GTI unter Bewahrung der Eigenständigkeit als Modell mit sichtbarer Sportlichkeit.

Die Front ist durch die Xenon-Scheinwerfer mit Chromleiste und dem GTD Schriftzug im Kühlergrill geprägt. Der Kühlergrill ist wie beim Golf GTI in Wabenoptik gestaltet. Dadurch wird ein dynamischer und kraftvoller Wiedererkennungswert geschaffen. Ein optisches Highlight sind die optionalen Nebelscheinwerfer in LED mit drei schwarzen Rippen.

         

Das Heck wird durch den Diffusor, den Heckspoiler in Wagenfarbe, LED-Rückleuchten und die beiden Abgasendrohre unten links geprägt. Auffällig ist die erstmals verwendete Wabenoptik im Heckstoßfänger.
Der Schriftzug am Heck zeigt jedem, dass es sich um einen Golf GTD handelt.

Der Golf GTD zeigt sich gerne von seiner dynamischen Seite. Verbreiterte Schweller lassen das Fahrzeug optisch tief auf der Fahrbahn liegen. Dazu trägt auch das serienmäßige Sportfahrwerk mit der 15 mm tiefergelegten Karosserie bei. Einen stimmigen Abschluss des sportlichen Gesamtbildes bietet der GTD-Schriftzug mit Logo, der auf beiden Kotflügeln prangt.

Das Interieur.

Über die beleuchtete Einstiegsleiste gelangt man in den durch die Ambientebeleuchtung weiß beleuchteten Innenraum. Hier sitzt man auf Sportsitzen mit dem Sitzbezug Stoff „Clark“. Eigenständig ist auch das Design des gesamten Kombiinstruments.

Ein klar strukturiertes Display war bei der Entwicklung des Golf GTD von höchster Priorität. Denn es trägt erheblich zu Sicherheit und Fahrkomfort bei, alle relevanten Informationen blitzschnell erkennen zu können, ohne vom Straßenverkehr abgelenkt zu werden. Zudem sehen die in klarem Weiß beleuchteten Armaturenschalter und das farbig animierte Display auch noch herausragend gut aus und fügen sich perfekt in das sportliche Konzept des Innenraums ein. Ein weiteres Extra ist der im Motorsport gebräuchliche Zeigersweep: Beim Start des Motors schnellen die Zeiger von Tachometer und Drehzahlmesser nach oben und bestätigen die einwandfreie Funktionsfähigkeit der Anzeigen.

            

Mit dem markanten, unten abgeflachten Sport-Lenkrad mit GTD-spezifischer Spange samt Schriftzug haben Sie das Temperament Ihres Golf GTD immer unter Kontrolle. Der im Technik-Look gestaltete Schalthebelknauf und die Pedalkappen in Edelstahl unterstreichen die hochwertige Verarbeitung des Innenraums und schaffen eine sportliche Atmosphäre.

Sportlichkeit und Komfort müssen kein Widerspruch sein – das beweisen die Top-Sportsitze auf den vorderen Plätzen schon bei der ersten Kurvenfahrt. Auf Wunsch können Sie den serienmäßigen Stoff „Clark“ mit Sitzwangen aus dem ebenso strapazierfähigen wie edlen Alcantara kombinieren. Diese Option unterstreicht den hohen qualitativen Anspruch des Golf GTD auf besonders elegante und zugleich sportive Weise.

 

 

Alle weiteren Informationen erhalten Sie bei einer ausführlichen Beratung in unserem Autohaus.

Gern können Sie Ihre Anfrage auch per E-Mail an uns senden.

 

 

 

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Quelle: http://www.volkswagen.de/

Zurück

Zitat des Tages:

klicken

Wir suchen Auszubildende Kfz-Mechatroniker/innen und gelernte Kfz-Mechatroniker/innen oder Servicetechniker/innen, eine/n Verkäufer/in sowie eine/n Serviceassistent/in!